Aupair Ulzii-Utas aus der Mongolei

Angaben zum Au-pair

Vorname: Ulzii-Utas

Alter: 26
Geschlecht: weiblich
Nationalität: mongolisch

Fremdsprachenkenntnisse: Deutsch (A1)
Führerschein: Nein
Raucher: Nein

Angaben zur Gastfamilie

Wie groß darf der Wohnort der Familie sein ? Großstadt oder Kleinstadt
Alleinerziehend: Ja
maximale Aufpasskinder (Anzahl): bis 4
Familie mit behindertem Kind: Ja
Frühester Anreisetermin:  Mai oder Juni 2024
Haushalt: Ja
Stört es wenn in der Familie geraucht wird? Ja

Persönliches an die Gastfamilie: 

Liebe Familie,
hallo😊 Wie geht‘s Ihnen? Mein Name ist Yumjirdulam. Ich bin 26 Jahre alt. Ich bin in der Mongolei geboren. Jetzt ich wohne in Ulaanbaatar und ich lebe mit meiner Tante und sein Sohn. Er ist 8 Jahre alt. Sie ist 30 Jahre alt. Ich kann kochen, räumen auf, kaufen ein und sehe kind. Ich werde gut helfen. Ich kann auf bisschen Deutsch sprechen. Ich will nach Deutschland kommen😊
Das war alles 😊 Vielen Dank
Viele Grüße: Yumjirdulam 😊

Warum möchtest Du als Au-Pair arbeiten? Ich mag die Kultur und Einstellung der Menschen in Deutschland sehr. Ich liebe Kinder.
Ich möchte die Kultur von Deutschland kennenlernen. Ich möchte mein Deutsch verbessern um einen Studienplatz in Deutschland zu bekommen.

Aupair Munisa aus Usbekistan

Angaben zum Au-pair

Vorname: Munisa

Alter: 19
Geschlecht: weiblich
Nationalität: usbekisch

Fremdsprachenkenntnisse: Deutsch (A 2);  Englisch (B1)
Führerschein: Nein
Raucher: Nein

Angaben zur Gastfamilie

Wie groß darf der Wohnort der Familie sein ? Großstadt oder Kleinstadt
Alleinerziehend: Mutter
maximale Aufpasskinder (Anzahl): von 2 bis 3
Familie mit behindertem Kind: Nein
Frühester Anreisetermin: April oder Mai 2024
Haushalt: Ja
Stört es wenn in der Familie geraucht wird? Ja

Persönliches an die Gastfamilie:

Liebe Gastfamilie,
ich heiße Munisa und komme aus Usbekistan. Ich bin 18 Jahre alt und habe mich entschieden, als Au-pair nach Deutschland zu kommen. Mein Interesse an Fremdsprachen begann in meiner Kindheit, und nun möchte ich die deutsche Kultur erleben und meine Sprachkenntnisse verbessern.
Nach meinem Au-pair-Aufenthalt plane ich, nach Usbekistan zurückzukehren und an der Weltsprachenuniversität zu studieren. Mein großer Traum ist es, einen eigenen Kindergarten zu gründen, der sich auf die deutsche Sprache spezialisiert. Dieser Kindergarten wird nicht nur den Kindern ermöglichen, Fremdsprachen zu lernen und die deutsche Kultur zu erleben, sondern
auch dazu beitragen, die Beziehungen zwischen Usbekistan und Deutschland zu stärken.
Mein Wunsch, einen bilingualen Kindergarten zu schaffen, basiert auf meiner tiefen Liebe zu Kindern und meiner Überzeugung, dass die frühe Exposition gegenüber verschiedenen Sprachen und Kulturen die Entwicklung der Kinder positiv beeinflussen kann. Ich habe bereits Erfahrung im Umgang mit Kindern durch meine Zeit mit Neffen und Nichten, und dies hat meine Leidenschaft für die Förderung ihrer Bildung und kulturellen Vielfalt verstärkt.
Obwohl meine Deutschkenntnisse derzeit auf dem A2.1-Niveau sind, bin ich fest entschlossen, hart zu arbeiten und meine Sprachkenntnisse während meines Aufenthalts in Deutschland zu verbessern. Diese Erfahrung wird nicht nur meine sprachlichen Fähigkeiten stärken, sondern auch meine kulturelle Sensibilität fördern.
Ich freue mich darauf, Teil Ihrer Familie zu werden und gemeinsam eine bereichernde Zeit zu verbringen. Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung und hoffe auf eine positive Antwort.
Mit freundlichen Grüßen aus Usbekistan,
Munisa